Notariatsakademie

Einrichtung zur Aus- und Fortbildung der Notare und ihrer Mitarbeiter

Zentrale Aufgaben der Akademie sind:

  • die Unterstützung der Ausbildung der Berufsanwärter bis zur Notariatsprüfung,
  • die breitgefächerte Fortbildung der Standesangehörigen auf allen Arbeitsgebieten des Notariats unter besonderer Beachtung der aktuellen Rechtsentwicklung,
  • die wissenschaftliche Konzeption für Fach- und Ausbildungsveranstaltungen,
  • die Beobachtung der Rechtspolitik und Rechtsentwicklung insbesondere auf den traditionellen Arbeitsgebieten der Notare (Zivilrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Wertpapierrecht, Grundbuch und Firmenbuch), auf nationaler und europäischer Ebene,
  • die Unterstützung der Österreichischen Notariatskammer bei Gutachten zu Gesetzesentwürfen, Pflege der Beziehungen zu anderen Berufsorganisationen des In- und Auslandes und bei der Erlassung von Richtlinien für die Ausbildung von Notariatskandidaten, im besonderen über Art, Umfang und Gegenstand der Ausbildungsveranstaltungen, an denen ein Notariatskandidat als Voraussetzung für die Zulassung zur Notariatsprüfung teilzunehmen hat,
  • die Förderung von Fremdsprachenkenntnissen der Standesangehörigen unter besonderer Beachtung der juristischen Fachsprache.

Das Angebot der Österreichischen Notariatsakademie richtet sich ausschließlich an Notare, Notariatskandidaten, juristische Mitarbeiter und Kanzleimitarbeiter.

Nähere Information zu Programm und Seminarangebot finden sich daher im Intranet.

Österreichische Notariatsakademie

work@notariat - Das Bildungsprogramm für Notariatsmitarbeiterinnen

Wissen ist immer mehr strategische Ressource, prägt Produkte und Dienstleistungen, seine
effektive Nutzung entscheidet über die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von Unternehmen.
Der Stellenwert der berufsbezogenen Aus- und Fortbildung wird immer höher eingestuft.
Sowohl fachbezogene als auch persönlichkeitsfördernde Kompetenzen gewinnen an Relevanz.
Es gilt, erworbenes Wissen zu aktualisieren und darüber hinaus sich neue Kompetenzen anzueignen
und diese weiterzuentwickeln.

work@notariat – Das Bildungsprogramm für Notariats-Mitarbeiterinnen – möchte die
Kompetenzen vermitteln, die erforderlich sind, um den gestiegenen Anforderungen gerecht
zu werden. Das Angebotsspektrum beginnt beim Eintritt in die Kanzlei und begleitet die
Mitarbeiterinnen bis zur Übernahme von fachlichen und organisatorischen Schlüsselpositionen.
Die Österreichische Notariatsakademie sieht ihre Aufgabe darin, ihr Angebot der Entwicklung
und dem Wandel anzupassen und dieses entsprechend zu adaptieren und neu zu gestalten.

Berufsbild Notariatsmitarbeiterin / Notariatsassistentin (nicht juristisch)

Die Notariatsassistentin unterstützt den Notar in Erledigung seiner vielfältigen Arbeitsbereiche als Rechtsdienstleister. Nach einer qualifizierten Ausbildung ist sie befähigt, selbständig Geschäftsfälle zu bearbeiten, wobei sie vom ersten Kontakt über die Erstellung von Vertragsentwürfen, bis hin zur Verfassung von Kostennoten verantwortlich ist.
Neben allgemeinen Sekretariatsagenden gehören die Führung von notariellen Registern (z.B. Personenverzeichnis, Urkundenverzeichnis) und das Arbeiten im elektronischen Rechtsverkehr zu ihren Aufgaben. Die tägliche Kommunikation erfolgt zwischen Notar, Klienten und Behörden, insbesondere mit Gerichten und Finanzämtern.

Lehrgänge

Neben den explizit notariatsbezogenen Angeboten der Österreichischen Notariatsakademie werden auch Lehrgänge in Kooperation mit anderen Institutionen durchgeführt.

Beispielsweise wird in Kooperation mit der WU Executive Academy ein  postgraduales berufsbegleitendes Master Programm angeboten: Die Teilnehmer vertiefen einerseits ihre Kenntnisse im Bereich des Wirtschaftsrechts mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht und Immobilienrecht. Andererseits erhalten sie fundierte Einblicke in zentrale Kernbereiche der Unternehmensführung und eignen sich somit jenes Know-how an, das für die Führung einer eigenen Kanzlei als auch die Tätigkeit als Wirtschaftsjurist in Unternehmen notwendig ist.

Nähere Informationen zu den Lehrgängen finden Sie unter den weiterführenden Links.

Organisation

Präsident: Umfahrer Dr. Michael, öffentl. Notar in Wien

Vizepräsident: Egel Dr. Johannes, öffentl. Notar in Feldkrich

Präsidiumsmitglieder:
Bründl Dr. Johann, öffentl. Notar in Mittersill
Egel Dr. Johannes, öffentl. Notar in Feldkirch
Perchtold Dr. Christian, öffentl. Notar in Friesach
Starkel Dr. Alexander, öffentl. Notar in Weiz
Stögner Mag. Markus, öffentl. Notar in Steyr
Ullreich Mag. Johannes, öffentl. Notar in Wien

Rechnungsprüfer:
Kiesenhofer Dr. Herbert, öffentl. Notar in Neufelden
Raimann Dr. Christoph, öffentl. Notar in Hartberg

Rechnungsprüfer-Stellvertreter:
Oberhuber Dr. Lutz, öffentl. Notar in Golling

Geschäftsführer:
Pfeffer Mag. Wolfgang, öffentl. Notar in Groß-Enzersdorf

DRUCKEN